Inventar Nr.: GS 20300, fol. 51,2
Werktitel: Junges Paar und alter Mann
Hist. Inhaltsverzeichnis: 51 | Un Vieillard caresse une femme plus attachée à un / jeune homme qu’à lui, avec son argent; il y / a vers: Ne contemne senem – oblectat gratia forme.
nach Hollstein: A young couple and an old man
nach Hollstein: An elderly man tempting a young woman
Konvolut / Serie: Jugendliche werden von Alten bedrängt / Youngsters tempted by old suitors, 2 Bll., New Hollstein Dutch and Flemish (Goltzius) IV.142.719-720
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacob Matham (1571 - 1631), alte Zuschreibung
Jan Pietersz Saenredam (um 1565 - 1607), Zuschreibung
Inventor:Hendrick Goltzius (1558 - 1617)
Verfasser (Inschrift):Cornelis Schonaeus (um 1540 - 1611)
Datierung:
Entstehung der Platte:um 1600 (nach Hollstein)
Serie:um 1600 (nach Hollstein)
Technik: Kupferstich
Maße: 21 x 27,4 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: unten mittig: HG[ligiert]oltzius Inuent.
unter der Darstellung links: Ne contemne senem mimatum stulta puella, / Atque tuam flectat preciosa pecunia mentem.
in der Platte: Numos quos offers contemno, divitiasque / Menitidae, viridisque oblectat gratia formae. C. Schonaeus
IconClass: 31D13   Mädchen, junge Frau
31D12   Jugendlicher, Heranwachsender
41D267   Börse, Geldbeutel
31A251611   auf die Brust gelegte Hand
33C231   Arm in Arm (Liebende)
31D16   alter Mann


Literatur:
  • Bartsch, Adam: Le Peintre Graveur. Wien 1803, S. 204, Kat.Nr. 302.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 133, Kat.Nr. 290.
  • Leesberg, Marjolein (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hendrick Goltzius. Part IV. Ouderkerk aan den IJssel 2012, S. 142, Kat.Nr. 719.

Siehe auch:


  1. GS 20300, fol. 51: 51 | Une Femme debout gravée à l’eau forte / Un Vieillard caresse une femme plus attachée à un / jeune homme ... | Matham exc.


Letzte Aktualisierung: 21.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum