Inventar Nr.: SM-GS 6.2.676
Werktitel: Recueil d'ornements dessinees & gravees, Sammelband mit Druckgraphik verschiedener Stecher, insgesamt 158 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:mehrere Beteiligte
Gabriel Huquier (1695 - 1772)
Datierung:
Entstehung der enthaltenen Stiche:1660 - 1800 (geschätzt)
Träger: Ledereinband
Maße: 41,1 cm (Höhe)
26,8 cm (Breite)
4,1 cm (Dicke)
Anmerkungen:
Kommentar: Der Band ist in marmoriertes Leder gebunden. Die Buchdeckel sind mit einem feinen Rahmen aus Goldlinien und Blattranken versehen. Der Rücken mit sechs Bünden trägt ein rotes Titelschild. Die Felder zwischen den Bünden sind mit goldenen Blumenstempeln, Blättern und Kreisen verziert. Auf den Deckeln prangt mittig das goldgeprägte Wappen der Landgrafschaft Hessen-Kassel mit Krone, Collane des Elefantenordens und zwei flankierenden Löwen zwischen den Initialen W. L. Z. H.
Das Inhaltsverzeichnis von einer Seite wurde von (1739 – 1815) auf Französisch verfasst, der die Stiche in zehn Sektionen von a bis k (ohne j) aufteilte. Von anderer Hand wurde jeweils die Anzahl der Blätter nachgetragen.
Dem Inhaltsverzeichnis entsprechend wurde der Band mit neun Blattweisern versehen, kleine von b bis k beschriftete Papierstreifen zur Markierung der Seiten.

Der Band umfasst 158 Ornamentstiche aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts und aus dem 18. Jahrhundert.

a) 36 Stiche mit verschiedenen Ornamentfrisen (drei Folgen mit jeweils zwölf Blatt) von Gabriel Huquier, [fol. 1] – [fol. 36]

b) sechs Kaminentwürfe von Marguerin Daigremont, [fol. 37] – [fol. 42]

c) zehn Wandaufrisse mit Kaminen von Jacques-François Blondel, [fol. 43] – [fol. 52]. Die Blätter scheinen zu mehreren Folgen zu gehören.

d) vier Wandaufrisse und ein Grundriss nach Jacques-François Blondel, [fol. 53] – [fol. 57]

e) 14 Wandaufrisse mit Kaminen und Täfelungen nach Nicolas Pineau, [fol. 58] – [fol. 71]

f) vier Stiche nach Nicolas Pineau, [fol. 72] – [fol. 75]

g) sieben Wandaufrisse nach Jean-Baptiste Leroux, [fol. 76] – [fol. 82]

h) 40 Pläne von Gärten und Parterres aus verschiedenen Folgen, [fol. 83] – [fol. 122].
[fol. 83] und [fol. 85] – [fol. 94] von Pierre Lepautre nach André Le Nôtre
[fol. 84] und [fol. 105] von Adam Prelle nach Le Nôtre
[fol. 95] – [fol. 104] und [fol. 111] – [fol. 120] von einem unbekannten Stecher nach Le Nôtre, Alexandre Le Blond und Bouticourt
[fol. 121] und [fol. 122] von Pierre Lepautre nach Augustin-Charles d'Avilier

i) zwölf Pläne von Gärten und Parterres aus verschiedenen Folgen, [fol. 123] – [fol. 134]
[fol. 123] – [fol. 126] von Jean-Michel Le Bouteux
[fol. 127] und [fol. 128] von einem unbekannten Stecher
[fol. 129] – [fol. 134] von Pierre Lepautre

k) 32 Ornamentrahmen, [fol. 135] – [fol. 158]
[fol. 135] – [fol. 146] von François Nicolas Martinet
[fol. 147] von einem unbekannten Stecher
[fol. 148] – [fol. 150] von Jean-Baptiste Bichard
[fol. 151] – [fol. 158] von einem unbekannten Stecher
Foliierung: Der Band ist nicht foliiert.
Montierung: Die Stiche sind eingebunden. [fol. 151] – [fol. 158] sind mittig vertikal gefaltet und auf den Falz geklebt.
Buchblock: Für das Vorsatz wurde Kamm-Marmorpapier verwendet. Die ersten vier Seiten sind aus bläulichem Papier [fol. I-IV]. Der Band ist mit einem roten Buchschnitt versehen.

Weitere Materialien zum Download:


Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum