Inventar Nr.: SM-GS 6.2.745
Werktitel: Sammlung romantischer Partien aus den Gärten Ihro Majestät der verwittweten Königin von Preussen zu Monbijou und Freyenwalde mit den umliegenden Gegenden, gebundene Folge, insgesamt 13 Stiche
Beteiligte Personen:
Künstler:Carl Benjamin Schwarz (1757 - 1813)
Verleger:Johann Gottlieb Morino (um 1758 - nach 1806)
Datierung:
Entstehung der enthaltenen Stiche:1790 - 1805 (geschätzt)
Träger: Papier
Maße: 46,5 x 67,6 cm (Blattmaß)
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Deutschland, Freienwalde
Darstellung: Deutschland, Berlin, Schloss Monbijou
Verlagsort: Deutschland, Berlin
Anmerkungen:
Kommentar: Die Folge umfasst jeweils sechs Ansichten der Gartenanlagen von Schloss Monbijou in Berlin und von Stadt und Schloss Freienwalde sowie ein Titelblatt. Die Blätter wurden von Carl Benjamin Schwarz gestochen und von Johann Morino in Berlin verlegt, der sie Königin Friederike Louise widmete. Die Ansichten von Schloss Monbijou sind laut Berndt um 1790 entstanden. Da Schloss Freienwalde erst 1799 fertiggestellt wurde, müssen die Ansichten dieses Schlosses nach diesem Datum und vor dem Tode von Friederike Louise im Jahre 1805 entstanden sein. Es handelt sich um kolorierte Radierungen, die Ansichten Monbijous enthalten zudem Partien in Aquatinta.
Vgl. Berndt, Iris: Märkische Ansichten. Die Provinz Brandenburg im Bild der Druckgraphik 1550-1850. Berlin 2007, S. 443.
Foliierung: Nur die Stiche mit den Ansichten von Freienwalde sind in der oberen rechten Ecke mit Bleistift von 7 bis 12 nummeriert.
Montierung: Die Stiche sind am linken Rand mit Faden zusammengeheftet und mit einem Rücken aus blauer Pappe versehen.



Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum