Inventar Nr.: GS 20325, fol. 48
Werktitel: Dorffest, ein Brunnen im Vordergrund
Hist. Inhaltsverzeichnis: 48. | Eine Bauren=Lustbarkeit ausserhalb des Dorfs; lincker Hand in der Ferne siehet man eine Stadt; unten lincks stehet: HBol. [ligiert] und / rechts: H. Cock excu.
nach Hollstein: Peasant feast in a village, a well in the foreground
Konvolut / Serie: Landschaften mit Dorfansichten / Landscapes with views of villages, 12 Bll., New Hollstein Dutch and Flemish (Bol) II.86.216-227
Beteiligte Personen:
Stecher:Joannes van d. Ä. Doetecum (1551 erstmalig erwähnt - 1605)
Lucas van Doetecum (1554 erstmalig erwähnt - vor 1589)
Inventor:Hans Bol (1534 - 1593)
Verleger:Hieronymus Cock (1510/18 - 1570)
Datierung:
Entstehung der Platte:1551 - 1570 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 22,7 x 32,1 cm (Blattmaß)
23,8 x 33,2 cm (Untersatzpapier/-karton)
Beschriftungen: in der Platte: HBOL [ligiert]; H. Cock excu.
Handschrift: unten rechts mit Feder in Braun: 221
IconClass: 25I2   Dorf
41A3911   Brunnen
43B31   Gasthaus, Kaffeehaus, Kneipe etc.
43A1   periodische Feierlichkeiten, Volksfeste
59A1   Geselligkeit
Anmerkungen:
Kommentar: Ausbrüche in der oberen Hälfte des Stiches hinterlegt. Vertikale Quetschfalte rechts von der Mitte.
Montierung: Der Stich wurde auf ein Untersatzpapier kaschiert.


Literatur:
  • Hallo, Rudolf: Das Kupferstichkabinett und die Bücherei der Staatlichen Kunstsammlungen zu Kassel. 2. veränderte Aufl. Kassel 1933, S. 14, Kat.Nr. Ecole Allemande, Nr. 3.
  • Nalis, Henk (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. The van Doetecum Family. Part II. Rotterdam 1998, S. 55, Kat.Nr. 222 I(II).
  • Mielke, Ursula (u. a.): The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Hans Bol. Part II. Amsterdam 2015, S. 86, Kat.Nr. 217 I(III).


Letzte Aktualisierung: 15.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum