|<<   <<<<   27 / 27   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20326, fol. 73
Werktitel: Der Hl. Hieronymus vor einem Kruzifix sitzend und in einem Buch lesend
Hist. Inhaltsverzeichnis: 73. | Ein Eremit der in einem Buche lieset, ein an einem Baum befestigtes und erhöhetes Krucifix, und / zur Seite ein Todtenkopf bey sich habend; unten: Vir pietatis –– subsidiumque petens. | Jac. Palma inv. Just Sadeler / exc.
nach Hollstein: S. Jerome, sitting, turned left, head turned right
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Jacopo Palma (1544/1548 - 1628)
Verleger:Justus Sadeler (um 1583 - 1620)
Dargestellte: Sophronius Eusebius Hieronymus (um 345 - 420)
Datierung:
Publikation:1583 - 1620 (Lebensdaten des Verlegers)
Technik: Kupferstich
Maße: 26,1 x 19,2 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Jacobus palma Inuent. Justo Sadeler excudit; Vir pietatis amans ... presidium subsidiumq petens.
Handschrift: in der unteren rechten Ecke mit Bleistift: 20
IconClass: 25H112   Felsen
25F23(LION)   Raubtiere: Löwe
49MM32   Buch (geschlossen) - MM - geöffnetes Buch
11H(JEROME)36   der hl. Hieronymus als Büßer in der Wüste kniet halbnackt vor einem Kruzifix und hält einen Stein in seiner Hand, um sich an die Brust zu schlagen; ein Totenschädel (und andere Vanitas-Symbole), manchmal ein Skorpion und eine Schlange, be
11Q2121   Meditation über einem Totenschädel und/oder einem Kruzifix
41D9   sich unbekleidet, (fast) nackt zeigen
Anmerkungen:
Kommentar: Kleine Ausrisse am linken und rechten Rand. Einige braune Flecken.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 204, Kat.Nr. 52.


Letzte Aktualisierung: 01.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum