Inventar Nr.: GS 19374, [fol. 9]
Werktitel: Der Hl. Lucius flicht einen Korb und gibt einem lahmen Bettler Almosen
nach Hollstein: Lucius
Konvolut / Serie: Eremiten in Landschaften / Oraculum Anachoreticum, 26 Bll., Nr.10, Hollstein Dutch and Flemish XXI.153.437-450 / Hollstein Dutch and Flemish XXI.244.145-157 / Hollstein Dutch and Flemish XLIV.212.1050-1075
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Inventor:Maarten de Vos (1532 - 1603)
Dedikator:Johann d. Ä. Sadeler (1550 - 1600)
Raphael d. Ä. Sadeler (1560 - 1632)
Widmungsempfänger:Klemens VIII. Papst (1536 - 1605)
Datierung:
Entstehung der Platte:1595 - 1600 (nach Hollstein)
Publikation:1600 (in der Platte (Serientitel))
Technik: Kupferstich
Maße: 16,7 x 20,4 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Cu priuil Sumi Pontif et S. C. M.; Vos inue.; Jo Sadel. scalp.; Ecce manus ambas [...] habet iste duas.; 8
Geogr. Bezüge:
Entstehungsort der Platte: Italien, Venedig
IconClass: 41A18   Hütte, Häuschen
31A4153   Krücken
41A7751   Behälter aus pflanzlichen Materialien (außer Holz): Korb
11Q712   der Außenbau einer Kirche
25G3(PALM-TREE)   Bäume: Palme
11H(...)   männliche Heilige (mit NAMEN)
11Q331   Einsiedler, Eremit
46A212   Almosen geben; andere Formen der Barmherzigkeit, z.B.: Lebensmittel ausgeben
46A151   Bettler


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 21: Aegidius Sadeler to Raphael Sadeler II. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 154, Kat.Nr. 443.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 44: Maarten de Vos. Text. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 213, Kat.Nr. 1058.
  • Ramaix, Isabelle de: The Illustrated Bartsch. 70 Part 2 (Supplement). Johann Sadeler I. New York 2001, S. 282, Kat.Nr. 7001.413.


Letzte Aktualisierung: 18.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum