|<<   <<<<   17 / 17   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20316, fol. 35
Werktitel: Die Berufung des Hl. Matthäus
in der Platte: Vocation de St. Matthieu
Hist. Inhaltsverzeichnis: 35. | Vocation de St. Mathieu | L. C.
Beteiligte Personen:
Stecher:Bernard Picart (1673 - 1733)
Inventor:Ludovico Carracci (1555 - 1619)
Datierung:
Entstehung der Platte:1673 - 1733 (Lebensdaten des Stechers)
Träger: leicht raues Papier (Buchseite)
Technik: Radierung
Maße: 22 x 15 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: L. C.; VOCATION DE ST. MATTHIEU.
Handschrift: unten rechts mit Bleistift: 33
IconClass: Primäre Ikonographie: 31A311   Augengläser, Brille
Primäre Ikonographie: 48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
Sekundäre Ikonographie: 11H(MATTHEW)31   der Apostel und Evangelist Matthäus; mögliche Attribute: Engel, Axt, Buch, Hellebarde, Schreibfeder und Tintenfaß, Geldbörse, Schriftrolle, Winkelmaß, Schwert - Berufung, Bekehrung eines männlichen Heiligen
Sekundäre Ikonographie: 11D3   Christus als Erwachsener
Anmerkungen:
Kommentar: Am unteren Rand wurde die Inschrift abgeschnitten: Gravé par B. Picart d'aprés le Tableau de Louis Carache, haut de 3. pieds. 1 pouce sur 2. pied de large. du Cabinet de Mr. J. de Barij. a Amsterdam.


Literatur:
  • Picart, Bernard; Picart, Mme Vve Bernard: Impostures innocentes, ou Recueil d'estampes d'après divers peintres illustres. Amsterdam 1734, Kat.Nr. Taf. 18.


Letzte Aktualisierung: 24.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum