|<<   <<<<   8 / 9   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20318, fol. 42
Werktitel: Der keusche Joseph
in der Platte: Le chaste Joseph
Hist. Inhaltsverzeichnis: 42. | Le Chaste Joseph | J. Nattier. | Beauvarlet.
Konvolut / Serie: Die keusche Susanna und Der keusche Joseph / La chaste Susanne et Le chaste Joseph, 2 Bll., IFF 18e siècle II.216.27-28
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacques-Firmin Beauvarlet (1731 - 1797)
Inventor:Jean Baptiste Nattier (1678 - 1726)
Verleger:Jacques-Firmin Beauvarlet (1731 - 1797)
erwähnte Person:Jean-Louis-Antoine Le Vaillant de Damery (1723 - 1803)
Datierung:
Publikation:1759 (nach IFF 18e siècle II)
Entstehung der Vorlage:1711
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 34,4 x 43 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: J. Nattier Pinx.; Beauvarlet Sculp.; LE CHASTE JOSEPH; Tiré du Cabinet de Monsieur Damery Chevalier de l'Ordre Militaire de S.t Louis ... a Paris chez l'Auteur rue S.t Jacques vis à vis la rue des Mathurins.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris, Rue Saint Jacques
IconClass: 71D133   Potiphars Frau versucht Joseph zu verführen
71D1331   Potiphars Frau greift nach Josephs Gewand, wobei sie (in der Regel) im Bett liegt; Joseph entkommt, läßt aber sein Gewand in ihren Händen zurück (manchmal wird zusätzlich ein nacktes Kind gezeigt, das in einer Wiege liegt)
33C219   erfolglose Liebesbeziehung; Verführung
41A761   Bett
41D92   eine Frau zeigt sich unbekleidet, (fast) nackt
41AA11   Palast - AA - Profanarchitektur. Innenräume
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von J. B. Nattier (gegenseitig), St. Petersburg, Eremitage (Inv.-Nr. ГЭ-1268).
Montierung: Der Stich ist ohne Untersatzpapier in das Buch eingebunden und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 1. Paris 1854, S. 223, Kat.Nr. 2.
  • Roux, Marcel: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 2: Baquoy (Pierre) - Bizac. Paris 1933, S. 217, Kat.Nr. 28.


Letzte Aktualisierung: 09.11.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum