|<<   <<<<   10 / 13   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 39245, fol. 63
Werktitel: Christus am Ölberg
Hist. Inhaltsverzeichnis: 63. | Prière de Jesus Chr. au jardin des Olives; / Ded. Amolissimo ac. - - Frcus van Wyngaerde. | F. V. Wÿngaerde exc. Petr. de / Bajlliu sculp:
nach Hollstein: Christ on the Mount of Olives
Beteiligte Personen:
Stecher:Pieter de Bailliu (1613 - 1660)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Frans van den Wyngaerde (1614 - 1679)
Dedikator:Frans van den Wyngaerde (1614 - 1679)
Widmungsempfänger:Jacob Roose (tätig um 1642 - 1672)
Datierung:
Entstehung der Platte:1642 - 1660 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 32,3 x 27 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Amplissimo ac Reverendo Adm. Domino D.IACOBO ROOSE Protonot. Aplico Cathedralis Ecclesiae S.BAVONIS Praeposito et Canonico etc. DD. humilis cliens FR.cvsVAN WYNGAERDE.; Pet. Paul. Rubbens pinxit.; Franciscus vanden Wijngaerde excudit.; Petrus de Bajlliu sculpsit.
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Belgien, Gent, St.-Bavo-Kathedrale
IconClass: 11D332   der erwachsene Christus mit Engeln
73E4   Christus und seine Apostel auf dem Ölberg
11G1925   Engel mit Kelch
11D334   der erwachsene Christus zusammen mit Aposteln, Evangelisten, Heiligen etc.
22C32   Licht scheint vom Himmel
31BB13   auf dem Boden schlafen - BB - im Freien
31A25162   Hand auf dem Herz
23R14   die Nacht
Anmerkungen:
Kommentar: Nach einem verlorenen Werk von Peter Paul Rubens. Der Widmungsempfänger Jacob Roose wurde 1642 Probst des Kapitels der St.-Bavo-Kathedrale von Gent.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 1: Abry - Berchem. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 70, Kat.Nr. 8.
  • Judson, J. Richard: Corpus Rubenianum. Ludwig Burchard. Part VI: Rubens. The Passion of Christ. Over Wallop 2000, S. 57, Kat.Nr. 9.copy 1.


Letzte Aktualisierung: 04.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum