Inventar Nr.: GS 39246, fol. 26
Werktitel: Die Heilige Familie mit der Hl. Anna
Hist. Inhaltsverzeichnis: 26. | Sainte Familie, où l’Enfant Jesus caresse le S. Vièrge; T. Dilectus meus / mihi et ego illi. Cant. 2. | S. à Bolswert fec. A Bonenfant / exc.
nach Hollstein: The Virgin, the enfant Jesus, St. Joseph and St. Anne
Beteiligte Personen:
Stecher:Schelte Adamsz. Bolswert (1586 - 1659)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Anton Goetkint (+1644)
Datierung:
Entstehung der Platte:1630 - 1659 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:1630 (geschätzt)
Technik: Kupferstich
Maße: 42,9 x 33,5 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. P. Rubens pinxit.; DILECTVS MEVS MIHI, ET EGO ILLI. Cant. 2.; S. à Bolswert fecit; A. Bon enfant excu
Handschrift: unten rechts auf dem Stich mit Feder in Braun: 26; unten rechts auf der Buchseite: [26]
IconClass: 73A2221   Anna selbdritt (mit Joseph)
73B82   die Heilige Familie zusammen mit anderen Personen
11F7261   ablactatio: Christus trinkt nicht (mehr), Marias Brust ist entblößt (in Madonnendarstellungen)
11F4221   Maria sitzt oder thront, das Christuskind steht auf ihrem Knie
41A721   Stuhl
42A411   Wiege, Kinderbett
41A541   Balustrade, Brüstung
25H155   Waldrand
Anmerkungen:
Kommentar: Nach dem Gemälde von Peter Paul Rubens, Madrid, Museo del Prado (Inv.-Nr. P001639).
Die mit Feder in Braun notierte 26 entspricht der Werkverzeichnisnummer bei Hecquet. Vgl. R. Hecquet, Catalogue des estampes gravées d'après Rubens, Paris 1751, S. 36, Nr. 26 (Sujets de Vierge).


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 79, Kat.Nr. 188 II(II).


Letzte Aktualisierung: 12.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum