Inventar Nr.: SM-GS 6.2.792, fol. 21
Werktitel: Der Gutsherr vom Stiefel, oder was sein muss, muss sein, wenn der Teufel fährt
in der Platte: The Laird of the Boot, or Needs must when the De'el drives
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Verleger:William Hannell (tätig um 1762)
Dargestellte: Sophie Charlotte Herzogin von Mecklenburg-Schwerin (1678 - 1749)
Georg III. König von Großbritannien und Irland (1738 - 1820)
John Stuart of Bute (1713 - 1792)
Augusta Prinzessin von Wales (1719 - 1772)
Datierung:
Entstehung der Platte:1762 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Radierung
Maße: 19,8 x 31 cm (Blattmaß)
18,7 x 30,2 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Ah Poor Britannia I can only Pity you ... De'el take the handmost.; The Laird of the BOOT, or Needs must when the De'el drives.; See the Squire's old Coach fill'd with proud Scotish Thanes, ... For the Laddies gain ground, & besides smoak the BOOT.; Sold by W. Hannell Printseller under the Royal Exchange.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Großbritannien, London, Royal Exchange
IconClass: 44C312   politische Karikaturen und Satiren
46C1494   Unfall mit einem vierrädrigen, von Tieren gezogenen Wagen; z.B.: Kutsche
46C131   auf einem Pferd, Esel oder Maultier reiten; Reiter(in)
46C13183   galoppieren (Pferd)
44A51(BRITANNIA)   Personifikationen von Ländern, Nationen, Staaten, Gebieten etc. (mit NAMEN)
46C13192   das Pferd wirft den Reiter ab
Anmerkungen:
Kommentar: Eine horizontale Mittelfalte und drei vertikale Falten. Quetschfalten in der Buchseite. Identisch mit BM Satires 3898 abgesehen von der abweichenden Verlegeradresse.
Satire auf den großen Einfluss von J. S. von Bute auf den jungen Georg III.
Montierung: Die Radierung ist vollflächig auf die Buchseite geklebt.


Literatur:
  • Stephens, Frederic George: Catalogue of prints and drawings in the British Museum. Division I. Political and personal satires. Vol. IV. - A.D. 1761 to c. A.D. 1770. London 1883, S. 115, Kat.Nr. 3898 nicht erwähnte Kopie.
  • Döring, Jürgen: Eine Kunstgeschichte der frühen englischen Literatur. Hildesheim 1991, S. 59, Kat.Nr. Fußnote.


Letzte Aktualisierung: 13.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum