Inventar Nr.: GS 19357, fol. 9
Werktitel: Noahs Opfer
Hist. Inhaltsverzeichnis: 9 | Noe offre a Dieu les victimes sur un autel | _ [Gen] | VIII, 20
nach Hollstein: The Sacrifice of Noah
Konvolut / Serie: Bilder der Bibel / Figures de la Bible, 212 Bll., Le Blanc III.191.49
Beteiligte Personen:
Stecher:Jan van Vianen (um 1660 - um 1726)
Inventor:Gerard Hoet (1648 - 1733)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 - 1720 (geschätzt)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 35,4 x 21,8 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Genes. VIII. 20. ... Noah opfert dem Herrn Brandopfer auf einem Altar ... op eenen altaar.; G. Hoet del.; J. van Vianen fecit.
IconClass: 71B343   Noahs Opfer; verschiedene Tiere werden geopfert; möglich sind ein Lamm, eine Taube und ein Widder (manchmal mit dem Regenbogen von Noahs Bund kombiniert)
71B34311   der Bund Gottes mit Noah: nie wieder soll eine Sintflut kommen; als Zeichen dieses Bundes läßt Gott einen Regenbogen erstrahlen
71B3421   die Tiere verlassen die Arche
25F25(ELEPHANT)   Rüsseltiere: Elefant


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 36: Claudius Vermeulen to Paulus Willemsz van Vianen. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 213, Kat.Nr. 98.


Letzte Aktualisierung: 11.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum