Inventar Nr.: SM-GS 6.2.764, fol. 12
Werktitel: Ansicht von Piombino während der Eroberung durch die Franzosen am 11. Oktober 1646
in der Platte: Piombino en Italie 1646
Hist. Inhaltsverzeichnis: 12. | Piompino. en Italie
nach Werkverzeichnis: La Ville de Piombino en Italie, assiegée et prise par les François commandés par les marechaux de La Meilleraye et du Plessis Praslin en 1646
Beteiligte Personen:
Stecher:Nicolas Cochin (1610 - 1686)
Inventor:Sébastien de Pontault de Beaulieu (1612 - 1674)
Verleger:Sébastien de Pontault de Beaulieu (1612 - 1674)
Renée de Beaulieu (um 1694)
Datierung:
Entstehung der Platte:1646 - 1694 (geschätzt)
Entstehung der Vorlage:nach 1646 (geschätzt)
Publikation:1668 - 1694 (nach Werkverzeichnis)
Inschrift:1646 (in der Platte)
Träger: Radierung
Maße: 22,7 x 56,4 cm (Blattmaß)
14,9 x 50 cm (Plattenmaß)
Legende 1,8 x 50 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: PIOMBINO 1646.; en Italie; Palais du Prince; Port; Donjon; La Citadelle; Descente de l'Armée; Les Galeres de France; Mer Mediterannée; La Rocquiette Fanal; A Paris par le Sr. de Beaulieu Ingenieur du Roy.; N. Cochin sculp.; A. Palais du Prince.; B. l'Hospital de la Charité.; C. Porte de la Marine; ... N. Grand bastion de la Mer.; O. bastion de larcade ou de la pointe.; P. Moulin a uent ou se fit la deßente.; La scituation de Piombino est au regard du Ciel de 33. d. 36. minuttes de Latitude. et sa Longitude de 42 d. 16. minuttes.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Italien, Livorno, Piombino
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 25I1   Stadtansicht (allgemein); Vedute
25H131   Felsküste
41A12   Burg, Schloß
45K13   Festung
11Q712   der Außenbau einer Kirche
46C24   Segelschiff, Segelboot
25H11   Berge, Gebirge
45H1   (militärischer) Angriff, Attacke
Anmerkungen:
Kommentar: Geglätte Faltung in der Mitte des Stiches. Bräunliche Flecken am unteren Rand des Blattes.
Das Blatt erschien als Nr. 80 im ersten Band (https://catalogue.bnf.fr/ark:/12148/cb405926470) in dem von Sébastien de P. de Beaulieu publizierten zweibändigen großen Atlas "Les glorieuses conquêtes de Louis le Grand", dem sogenanntem "Grand Beaulieu", erweitert durch den dritten Band von Renée de Beaulieu. Die Bände sind zwischen 1668 und 1694 veröffentlicht worden. Eine spätere Auflage (1727-1743) kommt ebenfalls in Betracht.
Montierung: Die Radierung ist ohne Untersatzpapier in das Buch eingebunden und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Weigert, Roger-Armand: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 1: Alix (Jean) - Boudeau (Jean). Paris 1939, S. 338.
  • Weigert, Roger-Armand: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 3: Chauvel - Duvivier. Paris 1954, S. 57, Kat.Nr. 679.
  • Fauser, Alois: Repertorium älterer Topographie. Druckgraphik von 1486 bis 1750. Bd. II: L - Z. Wiesbaden 1978, S. 612, Kat.Nr. 10983.
  • Mariette, Pierre-Jean; Mandroux-França, Marie-Thérèse; Péraud, Maxime: Catalogues de la collection d'estampes de Jean V, Roi de Portugal. Par Pierre-Jean Mariette. Bd. 2. Lissabon [u. a.] 1996, S. 88, Kat.Nr. 17.


Letzte Aktualisierung: 27.08.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum