|<<   <<<<   18 / 19   >>>>   >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.757, [fol. 77]
Werktitel: Ansicht des Mosesbrunnens
in der Platte: Veduta della Fontana dell’Acqua Felice a Termini
Beteiligte Personen:
Stecher:Freicenet (tätig um 1763)
Zeichner der Vorlage:Jean Barbault (1718 - 1762)
Verleger:Bouchard et Gravier (1756 - 1772)
Drucker:Stamperia Komarek (1714 - 1769)
Widmungsempfänger:Diomede Caraffa di Colobrano (2. H. 18. Jh.)
Dedikator:Bouchard et Gravier (1756 - 1772)
Datierung:
Publikation:1763 (Typendruck (Titelblatt))
Technik: Radierung
Maße: 39,3 x 53,7 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: SIXTVS V PONT ... ANTE PONT DIXIT; Barbault del.; Veduta della Fontana ... Casa del Collegio Clementino.; ALL' ILLMO E RMO SIGNORE MONSIGNORE DIOMEDE CARAFFA ... Bouchard e Gravier; Vuë de la Fontaine ... au College Clementin.; Freicenet Sculp.
Handschrift: Oben rechts auf der Buchseite mit Graphit mit "41" nummeriert.
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Italien, Rom, Mosesbrunnen
Darstellung: Italien, Rom, Santa Susanna
Verlagsort: Italien, Rom
IconClass: 48C141   Darstellung eines realen Gebäudes (das noch existiert oder einmal existiert hat)
41A3911   Brunnen
43A422   Triumphbogen
49L8   Inschrift, Aufschrift
34F1   Tiere bedrohen (einen) Menschen
48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
Anmerkungen:
Montierung: Die Radierung wurde mittig vertikal gefaltet und mit der rechten Seite auf den Falz geklebt.


Literatur:
  • Krause, Johann Gottlieb (Hg.): Neue Zeitungen von gelehrten Sachen auf das Jahr 1765. Leipzig 1765, S. 178, Kat.Nr. ohne Nummer.
  • Roux, Marcel: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 2: Baquoy (Pierre) - Bizac. Paris 1933, S. 43, Kat.Nr. 5.
  • Pognon, Edmond (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 9: Ferrand (Francois) - Gaucher (C. E.). Paris 1962, S. 362, Kat.Nr. 20.


Letzte Aktualisierung: 29.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum