Inventar Nr.: SM-GS 6.2.729, fol. 13
Werktitel: Bellona und Herkules
Typendruck: Hercule se sépare de la déesse des combats
Konvolut / Serie: Recueil de peintures antiques trouvées à Rome / Sammlung antiker Malereien, die in Rom gefunden wurden, (o. Lit. 034)
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Zeichner:Pietro Santi Bartoli (1635 - 1700)
Verleger:François-Ambroise Didot (1730 - 1804)
Pierre Michel Lamy (tätig um 1777 - 1829)
Giovanni Claudio Molini (1724 - 1812)
Datierung:
Publikation:1783 (Typendruck (Titelblatt))
Technik: Kupferstich und Radierung, koloriert
Maße: 16,2 x 15 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: XIII
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 92B491   Bellona (Enyo)
92C2   die Geschichte der Minerva (Pallas, Athene)
94L   die Geschichte von Herkules (Herakles)
94L8(CLUB)   Attribute des Herkules: Knüppel



Letzte Aktualisierung: 08.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum