Inventar Nr.: SM-GS 6.2.675, [fol. 70]
Werktitel: Räuchervase von zwei Sphingen umrahmt auf einem mit Lorbeer- und Blumengirlanden verzierten Sockel, Blatt aus der Folge S
in der Platte: Architecture propre a differens usages comme Poële Piedestal etc
Beteiligte Personen:
Stecher:unbekannt
Inventor:Jean-Charles Delafosse (1734 - 1789)
Verleger:Jean-François Daumont (tätig um 1750 - 1775)
Datierung:
Entstehung der Platte:1750 - 1775 (geschätzt)
Technik: Radierung
Maße: 33,3 x 23 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: J. C de la Fosse inv; Daumont ex Avec priv; Architecture propre a differens usages comme Poële Piedestal etc; S
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 48C168(PEDESTAL)   andere architektonische Details: Piedestal oder Postament
41C762   Räucherbüchse, -vase
31A45231   Sphinx (Mischwesen aus Löwe und Frau); Ripa: Sfinge
48A9842   Widderkopf (Ornament)
25G3(LAUREL)   Bäume: Lorbeerbaum
48A9875   Girlanden, Blumengewinde (Ornament)
48A98341   Rosette (Ornament)
41B32   Fackel
45C23   Köcher
Anmerkungen:
Kommentar: Das Blatt ist aus der Folge "S. Architecture propre à différens usages, comme Poêles, Piédestal, etc.".


Literatur:
  • Guilmard, Désiré: Les maîtres ornemantistes. Paris 1880, S. 221, Kat.Nr. S, ohne Nummer.


Letzte Aktualisierung: 08.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum