|<<   <<<<   2 / 21   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19351
Werktitel: Urbis venetiarum prospectus celebriores, Stichwerk mit Druckgraphik, insgesamt 13 Stiche
Beteiligte Personen:
Stecher:Antonio Visentini (1688 - 1782)
Inventor:Giovanni Antonio Canal (1697 - 1768)
Verleger:Giovanni Battista Pasquali (1702 - 1784)
Datierung:
Publikation:1742 (Typendruck (Titelblatt))
Träger: Pappband, Buntpapier
Maße: 36,7 cm (Höhe)
52,5 cm (Breite)
0,8 cm (Dicke)
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Italien, Venedig
Anmerkungen:
Kommentar: Der Pappband ist mit Schneckenmarmorpapier (auf Basis eines Kamm-Marmordekors) beklebt. Der Rücken ist mit Stoff bezogen.
Der Band enthält Teil II des Stichwerkes „Urbis Venetiarum Prospectus celebriores“ mit zwölf Radierungen von Antonio Visentini nach Giovanni Antonio Canal. Sie wurden 1742 in Venedig von Giovanni Battista Pasquali verlegt, dessen gestochenes Signet das Titelblatt ziert. Die Stiche zeigen verschiedene Ansichten des Canal Grande in Venedig. Auftraggeber des Werkes war Konsul Joseph Smith. Die Vorzeichnungen Visentinis werden im British Museum verwahrt.
Vgl. Constable, William George: Canaletto. Giovanni Antonio Canal. 1697 - 1768. Oxford 1962, Bd. II, S. 601-613.
Foliierung: Die Stiche sind in der oberen rechten Ecke mit Bleistift nummeriert worden, vermutlich bevor die Blätter gebunden und beschnitten wurden, da die Zahlen teilweise angeschnitten sind.
Montierung: Die Stiche sind eingebunden.


Literatur:
  • Hallo, Rudolf: Das Kupferstichkabinett und die Bücherei der Staatlichen Kunstsammlungen zu Kassel. 2. veränderte Aufl. Kassel 1933, S. 19, Kat.Nr. Vues, Nr. 14.


Letzte Aktualisierung: 29.09.2021


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum