|<<   <<<<   21 / 166   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19373, fol. 9,2
Werktitel: Das israelische Volk ist gespalten zwischen Tibni und Omri
Hist. Inhaltsverzeichnis: 9 | 14 | le Peuple d’Israel se divise en deux partis, la moitié suivi Thibni, l’autre Amri (1 Reg. / XVI, 21.22.) en bas: Scinditur Israhel –– Amri.
nach Hollstein: The People of Israel Divided between Tibni and Omri
Konvolut / Serie: Die Unglücke des jüdischen Volkes / The Disasters of the Jewish People, 22 Bll., Nr. 14, New Hollstein Dutch and Flemish (Galle) I.152.103-124 / New Hollstein Dutch and Flemish (Van Heemskerck) I.199.237-258 / Hollstein Dutch and Flemish VII.74.12-32 / Hollstein Dutch and Flemish VIII.242.202-223
Beteiligte Personen:
Inventor:Maerten van Heemskerck (1498 - 1574)
Stecher:Philipp Galle (1537 - 1612)
Datierung:
Serie:1569 (in der Platte auf Blatt Nr. 16 der Serie)
Technik: Kupferstich
Maße: 14,1 x 20,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: Handschrift: in der unteren rechten Ecke mit Bleistift: 6
unten rechts in der Darstellung: 14; MHeemskerck [MH ligiert] inuentor; Scinditur Israhel, rex parte creatur utraq Pugnam ineunt, Thebni succumbit praeualet Amri. (gestochen)
IconClass: 48C161   Säule, Pfeiler (Architektur)
25I1451   Flußbrücke, Kanalbrücke etc. (in der Stadt)
45C14(HALBERD)   Streitwaffen (zum Schlagen, Stechen, Stoßen): Hellebarde
71K261   das Volk Israels ist gespalten: einige wollen Tibni als König, andere Omri
45B   der Soldat; Soldatenleben
48C149   Ruine eines Gebäudes
Anmerkungen:
Kommentar: Nach der Zeichnung von M. van Heemskerck, Kopenhagen, Statens Museum for Kunst (Inv.-Nr. KKSgb9184). Fehlstellen am oberen Rand links.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 8: Goltzius - Heemskerck. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 242, Kat.Nr. 215.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 7: Fouceel - Gole. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 74, Kat.Nr. 12-32 I(II).
  • Veldman, Ilja M.: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Maarten van Heemskerck. Part I. Roosendaal 1993, S. 202, Kat.Nr. 251 I(III).
  • Sellink, Manfred; Leesberg, Marjolein: The New Hollstein Dutch & Flemish etchings, engravings and woodcuts. 1450-1700. Philips Galle. Part I. Rotterdam 2001, S. 156, Kat.Nr. 117 I(III).
  • Folin, Marco; Preti, Monica: Les désastres du peuple juif de Maarten van Heemskerck. Une oeuvre polysémique. In: Dies.: Les villes détruites de Maarten Van Heemskerck. Images de ruines et conflits religieux dans les Pays-Bas au XVI siècle (2015), S. 20-83, S. 40, Kat.Nr. 44.

Siehe auch:


  1. GS 19373, fol. 9: 9 | 13. / 14 / 15. | le Roi Zimri ... jecit in ignes. / le Peuple d’Israel ... Israhel – Amri. / Jehu extermine Bahal ... – dona colossi.


Letzte Aktualisierung: 16.09.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum