|<<   <<<<   6 / 90   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20315, fol. 5
Werktitel: Destin und die Schlägerei bei Nacht
in der Platte: Le Destin se signale dans le combat de nuit
Hist. Inhaltsverzeichnis: 5. | Le Destin se signale dans le Combat de nuit | le même. [J. B. Oudry]
Konvolut / Serie: Le Roman comique, 21 Bll., Nr. 9, Robert-Dumesnil 1835-1871 II.201.55-66
Beteiligte Personen:
Künstler/-in:Jean Baptiste Oudry (1686 - 1755)
Verleger:Jean Baptiste Oudry (1686 - 1755)
Gaspard Duchange (1662 - 1757)
Verfasser (Textvorlage):Paul Scarron (1610 - 1660)
Datierung:
Entstehung der Platte:1686 - 1755 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 37 x 29,5 cm (Plattenmaß)
49,5 x 33,9 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Inventé et gravé par I. B. Oudry.; Avec Privilege du Roy.; Le Destin se signale dans le combat de nuit. Liv. I. chap. XII.; A Paris chez Oudry Peintre du Roy au Château des Thuilleries Cours des Princes, et chez Duchange graveur du Roy rue St. Jacques.
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Paris
IconClass: Primäre Ikonographie: 23R14   die Nacht
Primäre Ikonographie: 33B3   kämpfen
Anmerkungen:
Foliierung: Über der 5 ist mit brauner Feder eine gebogene Linie gezogen. Daneben eine kurze vertikale Linie mit Graphit.
Montierung: Der Stich ist ohne Untersatzpapier auf den Falz geklebt und an die Größe des Buchblocks angepasst worden.


Literatur:
  • Robert-Dumesnil, A.-P.-F.: Le peintre-graveur français, ou catalogue raisonné des estampes gravées par les peintres et les dessinateurs de l'école française. Paris 1836, S. 204, Kat.Nr. 63 III(V).
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 3. Paris 1854-1890, S. 133, Kat.Nr. 18 III(V).


Letzte Aktualisierung: 23.09.2020



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum