|<<   <<<<   3 / 6   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20315, fol. 75
Werktitel: Die Leierspielerin
in der Platte: La vielleuse
Hist. Inhaltsverzeichnis: 75. | La Vielleuse | Le Clerc. | R. Gaillard.
Konvolut / Serie: Der Musettenspieler und die Leierspielerin / Le Joueur de musette et La Vielleuse, 2 Bll., IFF 18e siècle IX.378.1-2
Beteiligte Personen:
Stecher:René Gaillard (1719/1722 - 1790)
Jacques-Philippe Lebas (1707 - 1783)
Inventor:Sébastien (1676) Leclerc (1676 - 1763)
Verfasser (Inschrift):Charles-Etienne Pesselier (1712 - 1763)
Datierung:
Entstehung der Platte:1707 - 1783 (Lebensdaten des Stechers)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 49,4 x 35,9 cm (Untersatzpapier/-karton)
27,3 x 18,9 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: LeClere pinxit.; R. Gaillard Sculp.; LA VIELLEUSE; Une aimable voix, une air tendre Des Belles, sur nos Cœurs augmentent le pouvoir: On risque autant à les entendre Qu'on a deplaisir à les voir Pesselier; a Paris chez le Bas graveur du Roy, au bas de la ruë de la Harpe, vis a vis la ruë Percée.
Handschrift: unten rechts mit Feder in Braun: 7[...]
Geogr. Bezüge:
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 48C7314   Drehleier
41A7212   Lehnstuhl, Sessel
48C752   eine Person spielt ein Musikinstrument
31D15   erwachsene Frau
Anmerkungen:
Kommentar: Rote und blaue Farbspuren am rechten Rand der Buchseite, ähnlich denen des Farbschnittes. Die Seite weist horizontale geglättete Mittelfalte auf.
Montierung: Der Stich ist auf einem Untersatzpapier von der Größe des Buchblocks montiert, welches auf den Falz geklebt wurde.


Literatur:
  • Pognon, Edmond (u. a.): Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIIe siècle. Bd. 9: Ferrand (Francois) - Gaucher (C. E.). Paris 1962, S. 378, Kat.Nr. 2.


Letzte Aktualisierung: 11.07.2018


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum