Inventar Nr.: GS 39247, fol. 22
Werktitel: Trunkener Silen
Hist. Inhaltsverzeichnis: 22. | Cette même Estampe [Silene ivre], gravée en Taille de bois. | Christoff Jegher sc.
nach Hollstein: Silenus accompagnied by a Satyr and a Faun
übersetzt: Silen, von Satyr und Faun begleitet
Beteiligte Personen:
Stecher:Christoffel Jegher (vor 1596 - 1652/1653)
Inventor:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Verleger:Peter Paul Rubens (1577 - 1640)
Datierung:
Entstehung der Platte:1632 - 1653 (geschätzt)
Technik: Holzschnitt
Maße: 44,8 x 34,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: P. P. Rub. delineau. et excud.; CVM PRIVILEGIIS.; Christoffel Iegher. sculp.
IconClass: 92L4   Satyrn, Faune, Silene
92L421   die Geschichte von Silenus
31B52   Rausch, (Be-)Trunkenheit
Anmerkungen:
Kommentar: Horizontale Mittelfalte sowie zahlreiche kleine Falten auf dem gesamten Blatt.


Literatur:
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 9: Heer - Kuyl. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 188, Kat.Nr. 16 I(II).

Siehe auch:


  1. GS 39247, fol. 21: Trunkener Silen


Letzte Aktualisierung: 17.03.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum