|<<   <<<<   15 / 116   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20328, fol. 44
Werktitel: Jan Berchmans
Hist. Inhaltsverzeichnis: 44. | Jo. Bercmans, Soc. J. | –– ,, –– [S. à Bolswert]
nach Hollstein: Leonard Lessius
Konvolut / Serie: Heilige des Jesuitenordens / Saints of the order of the Jesuits, 7 Bll., Hollstein Dutch and Flemish III.85.278-282 / Hollstein Dutch and Flemish III.63,69.92,379
Beteiligte Personen:
Künstler:Boëtius Bolswert (um 1580 - 1633)
Dedikator:Boëtius Bolswert (um 1580 - 1633)
Schelte Adamsz. Bolswert (1586 - 1659)
Widmungsempfänger:Philipp-Karl Fürst von Arenberg (1587 - 1640)
Dargestellte: Johannes Berchmans (1599 - 1621)
Datierung:
Entstehung der Platte:1621 - 1633 (geschätzt)
Träger: gröberes Papier mit Einschlüssen (Buchseite)
Technik: Kupferstich
Maße: 40,1 x 26,1 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Boetius a Bolswert fecit. Cum privilegio.; IONNES BERCMANS Belga ... Roma anno MDCXXI.; EXCELL.mo PRINCIPI PHILIPPO ... TVRMӔ ӔQVITVM ORDINARIӔ; B. ET S. A. BOLSWERT DD.
IconClass: 11H(...)   männliche Heilige (JOHANNES BERCHMANS)
22C32   Licht scheint vom Himmel
31F11   Totenkopf, Totenschädel (als Symbol des Todes)
49M32   Buch (geschlossen)
11Q651   Kruzifix für die persönliche Andacht
31A233   kniende Figur
48C5142   Bild im Bild
11P31521   Mönch(e), Klosterbrüder
11P3161   Geistliche, die einer Regel unterliegen: z.B. Jesuiten, Redemptoristen
11F4221   Maria sitzt oder thront, das Christuskind steht auf ihrem Knie
Anmerkungen:
Kommentar: Rötliche Verfärbung mittig am linken Rand des Stiches, vermutlich entstanden durch einen längeren Kontakt mit Metall.


Literatur:
  • Le Blanc, Charles: Manuel de l'Amateur d'Estampes [...]. Bd. 1. Paris 1854, S. 430; 433, Kat.Nr. 276; 85-89.
  • Singer, Hans Wolfgang: Allgemeiner Bildniskatalog. Nendeln 1930-1936/1967, Kat.Nr. 6586.
  • Hollstein, Friedrich Wilhelm Heinrich (u. a.): Dutch and Flemish etchings, engravings and woodcuts. Ca. 1450-1700. Bd. 3: Boekhorst - Brueghel. Amsterdam (u. a.) 1949ff, S. 69, Kat.Nr. 379.


Letzte Aktualisierung: 10.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum