Inventar Nr.: GS 20349, fol. 18,2
Werktitel: Der Heiland
Hist. Inhaltsverzeichnis: 18 / 19 | les Apôtres, au nombre de seize [seize mit Bleistift unterstrichen] y compris le titre historié. Notre Seigneur / & la Vierge. Dans les fonds est réprésenté en petit les différens genres / de martire de chaque Apôtre; il est écrit sur le titre: Salvatoris / Beatae Mariae Virginis Sanctorum Apostolorum icones – 1631. [nachträglicher Zusatz links mit Bleistift von anderer Hand: 19 / 5 = 100]
nach Werkverzeichnis: Le Sauveur
Konvolut / Serie: Christus, Maria und die Apostel / Salvatoris beatae Mariae virginis sanctorum apostolorum icones / Les grands apotres debout, représentant le Sauveur, la bienheureuse Marie et les saints apotres, 16 Bll., Lieure 1924-1929 III.62.1297-1312 / Meaume 1924 I.83.104-119
Beteiligte Personen:
Künstler:Jacques Callot (1592 - 1635)
Verleger:Israël Henriet (1590 - 1661)
Datierung:
Entstehung der Platte:1631 (nach Werkverzeichnis)
Technik: Radierung
Maße: 14,5 x 9,6 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: Israel excud.; Cum Regis.
IconClass: 11D324   Salvator Mundi, mit Segensgestus, eine Weltkugel in seiner Hand oder zu seinen Füßen
73D64   der gekreuzigte Christus mit verschiedenen Personen unter dem Kreuz
73D641   der gekreuzigte Christus mit Maria und Johannes zu beiden Seiten des Kreuzes
73E12   Christus, der in der Regel eine Fahne hält, steigt aus dem Grab (zusätzlich sind häufig schlafende und/oder erschrockene Soldaten dargestellt)
Anmerkungen:
Kommentar: Die Ecken sind mit viereckigen Papierstückchen hinterlegt.
Montierung: Der Stich ist in den Ecken auf die Buchseite geklebt.


Literatur:
  • Meaume, Edouard: Recherches sur les ouvrages de Jacques Callot. Würzburg 1924, S. 83, Kat.Nr. 105.
  • Lieure, Jules: Jacques Callot. Deuxième Partie. Catalogue de l'oeuvre gravé. Tome III. Paris 1927, S. 62, Kat.Nr. 1298 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 20349, fol. 18: 18 / 19 | les Apôtres, au nombre de seize y compris le titre historié. Notre Seigneur / & la Vierge ... sur le titre: Salvatoris / Beatae Mariae Virginis Sanctorum Apostolorum icones – 1631.


Letzte Aktualisierung: 07.10.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum