|<<   <<<<   2 / 32   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 20361, fol. 19
Werktitel: Statue einer Tamburin-Spielerin mit Cupido
in der Platte: Statua Tympanistriae, adjuncto Cupidine
in der Platte: Statue d'un Joueuse de tambour, avec un petit Amor
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Lepautre (1618 - 1682)
Inventor:Louis Lerambert (1620 - 1670)
Verleger:Sebastien Mabre-Cramoisy (1637 - 1687)
Datierung:
Entstehung der Platte:1672 (in der Platte)
Technik: Kupferstich, Radierung
Maße: 41,3 x 28,2 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: le Potre sculp. 1672.; Statue d'vn Joueuse de tambour, auec vn petit Amor aupres d'elle, haute de sept pieds. Dans les Jardins de Versailles. Par Louis Lerambert de Paris.; Statua Tympanistriae, adjuncto Cupidine, alta pedes septem. In hortis Versalianis. Opus Ludouici Lermabert Parisini.
Geogr. Bezüge:
erwähnter Ort: Frankreich, Versailles
Verlagsort: Frankreich, Paris
IconClass: 48C73411   Tamburin
92D1916   Amoretten, Putten; amores, amoretti, putti
92D17   spezifische Darstellungsformen Cupidos
41A641   Statuen, Skulpturen in einem Garten
Anmerkungen:
Kommentar: Vgl. den Abdruck der Platte im selben Zustand (Inv.-Nr. SM-GS 6.2.732, fol. 57).


Literatur:
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 11: Antoine Lepautre, Jacques Lepautre et Jean Lepautre (Teil 1). Paris 1993, S. 188, Kat.Nr. 358.

Siehe auch:


  1. SM-GS 6.2.732, fol. 57: Statue einer Tamburinspielerin mit einem kleinen Putten


Letzte Aktualisierung: 03.12.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum