Inventar Nr.: SM-GS 6.2.732, fol. 71
Werktitel: Hermen des Herkules und der Omphale
nach IFF: Termes d'Hercule et d'Omphale
Beteiligte Personen:
Stecher:Jean Lepautre (1618 - 1682)
Bildhauer/in:Louis Lerambert (1620 - 1670)
Datierung:
Entstehung der Platte:1674 (in der Platte)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 40 x 28,9 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: le Potre sculps. 1674.; Hercule. Dans les Jardins de Versailles. Par Loüis Lerambert de Paris.; Omphale. In hortis Versalianis. Opus Ludouici Lerambert Parisini.
Geogr. Bezüge:
Frankreich, Versailles
IconClass: 48C24   Skulptur, Reproduktion einer Skulptur
41A644   Hermen (Gartenschmuck)
94L24   Herkules liebt Omphale; der Held spinnt inmitten der Sklaven Wolle oder verrichtet andere Frauenarbeit, während Omphale sein Löwenfell trägt und seine Keule und seinen Bogen schwingt
47H312   Spindel
94L8(CLUB)   Attribute des Herkules: Knüppel
94L8(LION'S SKIN)   Attribute des Herkules: Löwenfell


Literatur:
  • Préaud, Maxime: Inventaire du fonds français, graveurs du XVIIe siècle. Bd. 11: Antoine Lepautre, Jacques Lepautre et Jean Lepautre (Teil 1). Paris 1993, S. 192, Kat.Nr. 372 II(II).

Siehe auch:


  1. GS 20361, fol. 56: Büsten des Herkules und der Omphale


Letzte Aktualisierung: 31.07.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2021
Datenschutzhinweis | Impressum