|<<   <<<<   20 / 43   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 69]
Werktitel: Ri 11,30: Jeftahs Tochter geht ihrem Vater entgegen. Ri 13,19-20: Manoachs Opfer
in der Platte: Judicum. XIII. Vs. 19.20. Het offer van Manoach. Juges. XIII. Vs. 19.20. Sacrifice de Manoah
in der Platte: Judicum. XI. Vs. 30. De Dochter van Jephta ontmoet haaren Vader. Juges. XI. Vs. 30. Fille de Jephté va au devant de son Père
Beteiligte Personen:
Stecher:Jacob Baptist (tätig um 1694 - 1704)
Inventor:Jan Goeree (1670 - 1731)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36 x 23,3 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: JUDICUM. XI. Vs. 30. De Dochter van Jephta ontmoet haaren Vader. JUGES. XI. Vs. 30. Fille de Jephté va au devant de son Pére.; JUDICUM. XIII. Vs. 19.20. Het offer van Manoach. JUGES. XIII. Vs. 19.20. Sacrifice de Manoah.; 69; Goere Inv.; P. Mortier edit. cum Privil.; Baptist fecit
IconClass: 71F2453   auf der Rückkehr von der Schlacht trifft Jephta auf seine Tochter, die ihm entgegenzieht, dabei tanzt und das Tamburin schlägt; verzweifelt zerreißt Jephta seine Kleider
45B   der Soldat; Soldatenleben
71F314   Manoachs Opfer; der Engel steigt in der Flamme empor
Anmerkungen:
Kommentar: Braune Verfärbung in den oberen Ecken des Stiches.



Letzte Aktualisierung: 29.11.2019


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum