|<<     2 / 2     >>|



Inventar Nr.: SM-GS 6.2.392, [fol. 60]
Werktitel: Ansicht von Schloss Schönbrunn
in der Platte: Prospect des Neuen Gebäu und Gartens Schönbrunn
Beteiligte Personen:
Stecher:Johann Ulrich Kraus (1655 - 1719)
Inventor:Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 - 1723)
Zeichner der Vorlage:Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 - 1723), Vermutet
Verleger:Johann Bernhard Fischer von Erlach (1656 - 1723)
erwähnte Person:Joseph I. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (1678 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1705 - 1719 (geschätzt)
Träger: Papier gebräunt
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 39,5 x 65,6 cm (Plattenmaß)
Beschriftungen: in der Platte: TA III.; Prospect dess Neuen Gebäu ... l'an 1696 pour Lui Servir de maison de chasse.; J: B: Fischhers v: E: Königl: Hoff Ingen: Inv:; Mit Röm: Kayserl: Maÿ: allergnädigst ertheiltem Privilegio.; Johann Ulrich Kraus. sculp: Aug: Vindel
Geogr. Bezüge:
Darstellung: Österreich, Wien, Schloss Schönbrunn
IconClass: 48C14251   Darstellung der Vogelperspektive auf eine Architektur (Architekturzeichnung oder -modell)
41A12   Burg, Schloß
41A636   Französischer Garten, Barockgarten, geometrischer Garten
46C144   vierrädriger, von Tieren gezogener Wagen; z.B.: Kutsche
41A651   Springbrunnen in einem Garten
Anmerkungen:
Kommentar: Zwei ältere vertikale Falten. Papier links stärker gebräunt.
Montierung: Unten wurde ein 11 cm breiter Streifen horizontal gefaltet und umgeklappt, anschließend rechts ein 28,5 cm breiter Abschnitt vertikal gefaltet und umgeklappt.


Literatur:
  • Anzeleweski, Fedja (Hrsg.): Hollstein's German engravings, etchings and woodcuts. 1400-1700. After Franz Kirchmaier to Johanna Sibylla Küsel. Amsterdam 1976, S. 145, Kat.Nr. 539.


Letzte Aktualisierung: 14.02.2020


Wissenschaftliche Kommentare:

Hier können Sie uns Anmerkungen und Kommentare zu unseren Objekten hinterlassen, die nach Sichtung durch unsere Mitarbeiter allen Lesern angezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass die Kommentare nach Freischaltung vollständig öffentlich einsehbar sind und auch von Suchmaschinen durchsucht und verarbeitet werden können - geben Sie daher bitte keine persönlichen Daten an. Möchten Sie uns direkt kontaktieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@museum-kassel.de

Bisher wurden keine Kommentare geschrieben.

Einen neuen Kommentar hinzufügen.




© Museumslandschaft Hessen Kassel 2022
Datenschutzhinweis | Impressum