|<<   <<<<   1 / 108   >>>>   >>|



Inventar Nr.: GS 19353, [fol. 15]
Werktitel: Gen 19,33: Lot wird von seinen Töchtern betrunken gemacht. Gen 20,14: Abimelech gibt Abraham Sara zurück ohne sie berührt zu haben
in der Platte: Gen. XX. Vs. 14. Abimelech geeft Abraham syn Wyf Sara weder. Abimelec rend Sara à Abraham, sans l'avoir touchée
in der Platte: Gen. XIX. Vs. 33. Lot beschoncken door syn Dochteren. Lot enyvré par ses Filles
Beteiligte Personen:
Stecher:Abraham de Blois (1679 - 1717)
Inventor:Gerard Hoet (1648 - 1733)
Verleger:Pieter Mortier (1661 - 1711)
Datierung:
Entstehung der Platte:1690 - 1700 (geschätzt)
Technik: Radierung, Kupferstich
Maße: 36,2 x 23,7 cm (Blattmaß)
Beschriftungen: in der Platte: GEN. XIX. Vs. 33. Lot beschoncken door syn Dochteren. Lot enyvré par ses Filles.; GEN. XX. Vs. 14. Abimelech geeft Abraham syn Wyf Sara weder. Abimelec rend Sara à Abraham, sans l'avoir touchée.; 15; G. Hoet inv:; A. Mortier edit: Avec. Privilege; A: de Blois Sculp:
IconClass: Sekundäre Ikonographie: 71C1252   Lots Töchter machen ihren Vater betrunken
Sekundäre Ikonographie: 71C1241   Lots Frau blickt auf die Stadt zurück und wird in eine Salzsäule verwandelt
Primäre Ikonographie: 22E12   Brand
Primäre Ikonographie: 25H119   Höhle, Grotte
Sekundäre Ikonographie: 71C1264   Abraham wird zu Abimelech gerufen; Sara wird ihm zurückgegeben und mit tausend Silberschekeln und anderen Gaben beschenkt



Letzte Aktualisierung: 29.11.2019



© Hessen Kassel Heritage 2024
Datenschutzhinweis | Impressum